Dr. Klaus Heer

Nau.ch vom 7. Juli 2020
Stacks Image 93543

Alisha Lehmann: Tipps zur Fernbeziehung mit Ramona Bachmann

Ramona Bachmann wechselt von London nach Paris zu PSG. Ob ihre Liebe zu Alisha Lehmann dieser Herausforderung Stand hält? Beziehungsexperten machen Mut!

VON LEA WURMET
Das Wichtigste in Kürze

  • Seit über zwei Jahren sind Alisha Lehmann (21) und Ramona Bachmann (29) ein Paar.
  • Die meiste Zeit haben die Beiden gemeinsam in London verbracht.
  • Nun zieht es Bachmann zu Paris PSG, Lehmann bleibt bei West Ham in London.
  • Paar-Therapeut Klaus Heer gibt Tipps für die Fernbeziehung.
Nach dreieinhalb Jahren im Dress des FC Chelsea ist Schluss. Nati-Star Ramona Bachmann (29) verlässt die «Blues» und wechselt zum Star-Ensemble von Paris Saint-Germain.

Damit wird Bachmann auch die gemeinsame Wohnung mit Freundin Alisha Lehmann (21) verlassen müssen.

Die beiden lebten seit fast zwei Jahren gemeinsam mit Julia Simic in London. Diese spielt mit Lehmann bei West Ham in London.

Nun sind Alisha Lehmann und Ramona Bachmann mehr als eine Flugstunde und zweieinhalb Zugstunden voneinander entfernt.

«Distanz belebt die Liebe auf unerwartete Weise»

Eine Fernbeziehung ist eine grosse Herausforderung. «Die grosse Distanz belebt die Liebe auf unerwartete Weise. Sie aktiviert die wesentliche Kommunikation, die im gewöhnlichen Alltag schneller verflacht. Sich nacheinander sehnen, hält die Liebe in Form», sagt Paar-Therapeut Klaus Heer.

In der grossen Veränderung vom gemeinsamen Wohnsitz hin zu einer Fernbeziehung sieht Heer eine Chance für das Paar.

Heer sagt: «Für zwei Menschen, die verliebt sind oder sich sogar lieben, bedeutet ein solcher Übergang nichts weiter als eine Challenge. Das macht die Liebe wertvoll und tragfähig.»

Tipps der Liebes-Experten für Alisha Lehmann und Ramona Bachmann

Und Heer hat Tipps bereit für Lehmann und Bachmann. «Lassen Sie sich nicht verrückt machen von wohlfeilen Ratschlägen. Verlassen Sie sich lieber voll auf die eigene Fantasie. Und auf Ihre Liebe.»
Dr. Klaus Heer: Psychologe – Paartherapeut – Autor  © 2020